Möhrenfeld

Ich dachte mir ich installiere mal IPv6 unter Windows XP, sollte ja schnell geschehen sein. Aber denkste. Erstmal versucht über die Eigenschaften der Netzwerkkarte, Installieren, IPv6. Aber so einfach sollte es dann doch nicht sein:

Die angeforderte Komponente konnte nicht hinzugefügt werden.
Fehler. Ein erweiterter Fehler ist aufgetreten.

???

Äh ok... das war ja nicht sehr hilfreich. Etwas googeln nach Windows XP und IPv6 bringt dann zu Tage, dass man das ganze auch über die Kommandozeile machen kann. Nun denn, probieren wir das:

C:>ipv6 install
Installation wird durchgeführt...
Vorgang konnte nicht abgeschlossen werden.
Fehler 0x800704b8

Nunja... es geht zwar immer noch nicht, aber immerhin die Fehlermeldung ist etwas aussagekräftiger geworden. Nach etwas mehr googeln war mir langsam klar, dass die Fehlermeldung nicht direkt von IPv6 kommt sondern von einem Fehler in der Windows Security Datenbank. Vorher noch nie etwas davon gehört, bekam ich jetzt gleich die volle Packung. Aus einem Forum kam dann der hilfreiche Tip:

C:>esentutl /p c:\WINDOWS\security\Database\secedit.sdb

Microsoft(R) Windows(TM) Database Utilities
Version 5.1
Copyright (C) Microsoft Corporation. All Rights Reserved.

Initiating REPAIR mode...
        Database: c:\WINDOWS\securityDatabasesecedit.sdb
  Temp. Database: TEMPREPAIR3424.EDB

Checking database integrity.

The database is not up-to-date. This operation may find that
this database is corrupt because data from the log files has
yet to be placed in the database.

To ensure the database is up-to-date please use the 'Recovery' operation.


                     Scanning Status (% complete)

          0    10   20   30   40   50   60   70   80   90  100
          |----|----|----|----|----|----|----|----|----|----|
          ...................................................


Integrity check successful.

Note:
  It is recommended that you immediately perform a full backup
  of this database. If you restore a backup made before the
  repair, the database will be rolled back to the state
  it was in at the time of that backup.

Operation completed successfully in 3.828 seconds.

Und auf einmal will dann auch IPv6:

C:>ipv6 install
Installation wird durchgeführt...
Erfolgreich.

Ich habe keine Ahnung wie man von allein darauf kommen soll, kann mir vielleicht mal jemand verraten was diese Datenbank eigentlich macht?

PS: Wer denkt sich Befehlsnamen wie esentutl aus?