Möhrenfeld

IPv6 für daheim
2005-05-27

Wie Heise berichtet gibt es jetzt einen ISP der IPv6 in der Firmware seines WLAN-Breitband-Routers anbietet und gleich den passenden Tunnel mit dazu. Schön, dass auch Endkundenprodukte IPv6 aufgreifen, auch wenn der Termin für die großflächige Einführung oder sogar der Ersatz von IPv4 durch IPv6 noch in den Sternen steht. Ich selbst mache IPv6 bis zuhause im Eigenbau und zwar mittels openvpn. Wenn man schon ein IPv6 Netz hat (das zu einem Server getunnelt ist) kann man damit bequem ein Subnet für daheim abzweigen. Praktischerweise wird der Verkehr von OpenVPN gleichzeitig auch noch verschlüsselt. Wenn man selbst bei IPv6 einsteigen will empfehle ich, sich bei SixXS anzumelden. Meiner Erfahrung nach ist SixXS stabil und schnell, hatte bisher noch nie Probleme damit. Noch besser ist es natürlich, wenn der Provider selbst schon IPv6 anbietet.
Weiterlesen

Neuwahlen, Datenschutz und Terrorabwehr
2005-05-27

Es stehen Neuwahlen an. Jedenfalls soweit man es den Politikern mal wieder erlaubt das Gesetz "zurechtzubiegen". Denn eigentlich ist es nicht Sinn der Sache das sich die Regierung selbst auflöst. Nun, was haben wir denn: Die Bundesländer, bei denen es deutschlandweit schwarz aussieht, und eine Bundesregierung die sagt: Wenn uns keiner in den einzelnen Ländern wählt haben wir im Bund auch keinen Bock mehr, der Nächste bitte. Das ist toll. Nicht, dass ich in Bayern viel Abwechslung gehabt hätte was die Landesregierung angeht. Allerdings wenn ich daran denke, dass Herr Beckstein irgendwann mal für die Sicherheit des Bundes zuständig sein könnte, schaue ich mich schon mal in den umliegenden Ländern nach geeigneten Auswanderungszielen um. Nur wenn man es genau betrachtet hat Schily ja auch sein möglichstes getan um die Überwachung der Bürger zu vervollständigen. Seitdem man nachdrücklich daran erinnert wurde, dass es Terroristen gibt, ist dieses Thema das Lieblingsargument der Überwacher geworden. Gegen Terroristen muss man ja was tun. Sei es nun, den Telekommunikationsverkehr (Surfen, Chatten, eMail, SMS, Filesharing) von jeder Person (verdachtsunabhängig) für 12 Monate zu speichern oder wie in Bayern an den Grenzen die Kennzeichen aller Autos zu erfassen. Auch die Mautbrücken könnte man zur Terrorbekämpfung erziehen, schliesslich werden dort auch erst einmal alle Autos erfasst und erst nachträglich die nicht-LKWs herausgefiltert. (oder vielleicht auch nicht?) Das verbieten/regulieren von Kryptographie wird auch alle Jahre wieder von irgendeinem Politiker aufgegriffen, bisher Gott sei dank ohne Erfolg. Ich bin jedenfalls eher auf der Seite von Zauberberg, welcher auch ein paar Punkte aufzählt wieso ich lieber(sprich: kleineres Übel) bei Rot-Grün bleibe als zu Schwarz-Gelb zu wechseln. Toleranz ist bei der CDU sowieso out. Wenn die CDU regiert kann Frau Merkel endlich wieder nach USA reisen und ihre Begeisterung für G.W.B. kund tun. Dann kann man hier vielleicht auch endlich die Sicherheit bekommen die dort drüben selbstverständlich ist. Den Ausnahmezustand hat man ja bereits geübt. Da fallen Grundgesetze und die Rechte eines einzelnen schon mal unter den Tisch. Wie man es auch dreht, für Leute die auf den Schutz ihrer Privatsphäre und ihrer Daten bedacht sind, ist es kein leichtes Leben.


Weiterlesen

Hommingberger Gepardenforelle
2005-05-25

Das Posting ist nur mein kleiner Beitrag um bei dem SEO-Versuch von Heise mitzumischen. Die Hommingberger Gepardenforelle ist ein Begriff den es bisher nicht gab, aber inzwischen z.B. von Google oder MSN bereits auf tausenden Seiten gefunden wird. Selbst Wikipedia hat inzwischen einen Eintrag dazu.


Weiterlesen

Ich werde gequotet
2005-05-25

Kaum sagt man mal was, schon wird man zitiert: Drei Ausrufungszeichen am Morgen Da dies mein erster Eintrag ist, willkommen im Blog.
Weiterlesen